Visuelles Analyse-Tool

Visualisierung

CDD Vault ist ein dynamisches Analysetool für Wirkstoffentdeckungsdaten. Sie können große Datenmengen zeichnen und analysieren, um interessante Muster, Aktivitäts-Hotspots und Ausreißer zu finden. Mit Grafiken in Publikationsqualität ist es einfach, Ergebnisse für Projektteams darzustellen und auszutauschen.

Interagieren

vis-interact

Durchsuchen Sie Ihre Daten nach Treffern, Ausreißern und interessanten Beziehungen mit interaktiven, dynamischen Histogrammen und Streudiagrammen. Jeder CDD Vault Der Plot kann für zusätzliche Klarheit angepasst werden.

Filtern

vis-filter

Filtern Sie große Datensätze nach Verbindungseigenschaften und experimentellen Ergebnissen. Stellen Sie einen Wertebereich ein und sehen Sie in Echtzeit, wie sich Ihre Visualisierungen auswirken.

Sortieren

vis-sort

Ihre Plotdaten werden in einer Tabelle gespiegelt, mit der Sie nach molekularen Eigenschaften oder experimentellen Ergebnissen sortieren können. Die Auswahl wird gleichzeitig in der Tabelle und im Diagramm für eine nahtlose Erkundung wiedergegeben.

Berechnen

vis-berechne

Anwenden CDD Vault Gleichungen aufstellen, um automatisch abgeleitete Ergebnisse zu berechnen. Generieren Sie einfach und routinemäßig zusammenfassende Informationen, normalisierte Aktivität und Verbindungsselektivität.

vergleichen

vis-compare

Anwenden CDD Vault Gleichungen aufstellen, um automatisch abgeleitete Ergebnisse zu berechnen. Generieren Sie einfach und routinemäßig zusammenfassende Informationen, normalisierte Aktivität und Verbindungsselektivität.

Veröffentlichen

vis-publizieren

Fügen Sie Ihre analysierten Verbindungen als spezielle Sammlung in Ihre Datenbank ein CDD Vault. Exportieren Sie Ihre Visualisierungen als PDFs für Präsentationen und Berichte.

chris-lipinski-phd-diskussion-kollaboratives-medikament

CHRISTOPHER LIPINSKI, Ph.D.

Pfizer, im Ruhestand

"CDD Vault präsentiert Daten und zugehörige Tools, die die Beziehung zwischen chemischer Struktur und biologischer Aktivität erfassen. SAR-Daten (Structure-Activity Relationship) verbessern den Prozess der verteilten Wirkstoffentdeckung erheblich. “