Rundschau der Arzneimittelforschung mit Barry Bunin - November 2022

Barry Bunin, PhD Gründer und CEO von Collaborative Drug Discovery

Barry Bunin, PhD
Gründer & CEO
Kollaborative Medikamentenentdeckung

Heben Sie Ihre Bananenschalen auf... Sie könnten zu antiviralen Mitteln werden. Die Welt braucht mehr Virostatika, und so fiel mir kürzlich eine Schlagzeile in Drug Discovery World ins Auge, die lautete: "Entwickeltes Bananenlektin könnte Breitspektrum-Antivirus werden". Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat ein Protein-Bananenlektin entwickelt, das sie H84T BanLec nennen und das sie gegen eine Reihe von Viren getestet haben - einschließlich Viren, die AIDS, Hepatitis C und Influenza verursachen. In dem Artikel wird Dr. David Markovitz, Professor für Innere Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Michigan, als einer der Hauptautoren zitiert: "Was wir getan haben, ist aufregend, weil BanLec das Potenzial hat, sich zu einem antiviralen Mittel mit breitem Spektrum zu entwickeln, das Ärzten und Patienten derzeit nicht zur Verfügung steht."

* * * *

"Der Markt für künstliche Intelligenz in klinischen Studien ist bis 2027 4,8 Milliarden Dollar wert". So lautet die Überschrift eines kürzlich erschienenen Artikels in Bloomberg. Die Zahl für 2027 steigt deutlich von 1,5 Milliarden Dollar im Jahr 2022, was laut einem neuen Bericht von MarketsandMarkets eine CAGR von 25,6 % während des Prognosezeitraums bedeutet. In dem Bericht heißt es: "Das Wachstum dieses Marktes wird durch die wachsende Notwendigkeit angetrieben, die Entwicklungskosten zu kontrollieren und den Zeitaufwand für die Arzneimittelentwicklung zu reduzieren, sowie durch die zunehmende Einführung von KI-basierten Plattformen zur Verbesserung der Produktivität und Effizienz klinischer Studien."

* * * *

Ihre Medikamentenentdeckung sieht toll aus, aber können Sie ein paar Takte summen? Was passiert, wenn ein Arzt für Infektionskrankheiten einen Komponisten fragt: "Wäre es nicht eine tolle Sache, ein Musical über Antibiotika zu machen?" Die New York Times berichtet, dass die erste Reaktion ein Augenrollen war. Aber dann wurde die Idee ansteckend. Ein Artikel mit der Überschrift "In a Musical About Penicillin, Superbugs Take Center Stage" (In einem Musical über Penicillin stehen Superbugs im Mittelpunkt) bietet eine unterhaltsame Lektüre über die Entstehung von "The Mold that Changed the World" (Der Schimmelpilz, der die Welt veränderte), einem Musical über Alexander Fleming, den schottischen Arzt und Mikrobiologen, der 1945 den Nobelpreis für die Entdeckung des Penicillins erhielt. Um die Rolle der Wissenschaft zu unterstreichen, singt und tanzt in dem Musical ein Chor aus echten Fachleuten des Gesundheitswesens mit dem Rest der Besetzung. Wenn Sie also das Glück haben, ein Medikament zu entdecken, das der ganzen Welt zugute kommt, dann machen Sie sich bereit zum Singen und Tanzen, denn es ist vielleicht Zeit für Ihr eigenes neues Musical.

* * * *

"Wie Tierversuche den Menschen schaden". So lautet die faszinierende Überschrift eines kürzlich erschienenen Artikels im Wall Street Journal über den parteiübergreifenden FDA Modernization Act 2.0, der vor kurzem vom Senat verabschiedet wurde und voraussichtlich auch das Repräsentantenhaus passieren wird, und der die Vorschrift aufhebt, dass Arzneimittel vor Versuchen am Menschen an Tieren getestet werden müssen. Wie schadet es den Menschen, wenn sie zuerst an Tieren getestet werden? Der Artikel stellt fest: "Neunzig Prozent der Medikamente, die in Phase 1 - den ersten Versuchen am Menschen - getestet werden, werden nie auf den Markt gebracht. Der Grund dafür ist oft die Toxizität, d. h. das Medikament hat die Tierversuche bestanden, sich aber für den Menschen als schädlich erwiesen. ... Indem der Kongress den Entwicklern von Medikamenten eine veraltete Testmethode vorschreibt, fördert er unbeabsichtigt die Verabreichung potenziell schädlicher Medikamente an Menschen." Wenn das Gesetz geändert wird, könnten sich Pharmaunternehmen auf genauere Tests verlassen, bevor sie mit Versuchen am Menschen beginnen, wodurch sicherere und wirksamere Medikamente auf den Markt gebracht werden könnten. Tierversuche wären zwar nach wie vor erlaubt, aber die Befürworter glauben, dass die Abschaffung des Mandats für Tierversuche die Forschungs- und Entwicklungskosten senken und eine schnellere Entdeckung von Arzneimitteln ermöglichen würde, wodurch mehr pharmazeutische Produkte auf den Markt kämen.

* * * *

"Großbritannien verzeichnet steilen Rückgang bei neuen klinischen Studien in den letzten fünf Jahren". So titelt die Nachrichtenagentur Reuters in einem aktuellen Artikel über den Rückgang der Zahl der jährlich in Großbritannien begonnenen klinischen Studien um 41 % zwischen 2017 und 2021. In dem Bericht des Verbands der britischen Pharmaindustrie (ABPI) heißt es, dass der Rückgang der Zahl der klinischen Studien ein besorgniserregendes Bild zeichne. Insbesondere wurde darauf hingewiesen, dass sich die Zahl der neuen Studien in der Spätphase, die in der Regel für die Zulassung von Medikamenten entscheidend sind, nahezu halbiert hat. Dadurch fiel Großbritannien von Platz 4 auf Platz 10 in der Weltrangliste für solche Studien zurück, so der Bericht. Jennifer Harris, ABPI-Direktorin für Forschungspolitik, sagte: "Die Realität ist, dass es für die Industrie immer schwieriger wird, klinische Studien im Vereinigten Königreich durchzuführen, und dass sie sich zunehmend nach anderen Ländern umschaut. ... Wie andere Länder wurde auch das britische Ökosystem für klinische Studien durch COVID-19 beeinträchtigt, das die Aktivität in anderen Krankheitsbereichen einschränkt, aber andere Länder wie Spanien, Deutschland oder Frankreich, die eine ähnliche Bevölkerungsgröße und ein vergleichbares Forschungsökosystem haben, sind besser davongekommen."

=

Barry A. Bunin, PhD, ist Gründer und CEO von Collaborative Drug Discovery, das einen modernen Ansatz für die Forschungsinformatik in der Arzneimittelforschung bietet, auf den sich weltweit Tausende von führenden Forschern verlassen. CDD Vault® ist eine gehostete biologische und chemische Datenbank, die Ihre privaten und externen Daten sicher verwaltet.