Aufgezeichnetes Webinar: PROTAC - Entwicklung neuer Therapien durch gezielten Proteinabbau

CDD Webinar Recorded Live-Logo

PROTAC - Entwicklung neuer Therapien durch gezielten Proteinabbau

Live aufgezeichnet März 11, 2020

Aufzeichnung des PROTAC-Webinars

Webinar-Zusammenfassung

Traditionelle Pipelines zur Wirkstoffentdeckung haben sich darauf konzentriert, die Proteinwirkung zu hemmen, um einen Krankheitszustand auszugleichen. Dieser Fokus auf Proteinhemmung hat die Wirkstoffentdeckung begrenzt, möglicherweise basierend auf der Fähigkeit von Proteinen, gezielt eingesetzt zu werden und welche Stellen zu einer Aktivitätshemmung führen können.

PROteolyse-Targeting-Chimäre (PROTACs) bieten einen neuen Weg, um Krankheitszustände zu bekämpfen und die Zahl der Krankheiten zu erhöhen, die mit Medikamenten bekämpft werden können. PROTACs nutzen die natürliche Maschinerie der Zelle, um Proteine ​​abzubauen, anstatt einfach ihre Aktivität zu hemmen. Forscher verwenden PROTACs, um über die aktiven Zentren von Proteinen hinaus zu blicken und ihr Toolkit für die Behandlung von Krankheiten zu erweitern.

Schließen Sie sich CDD und unserem Expertengremium an, und schauen Sie sich das Versprechen von PROTACs an, während die ersten PROTACs klinische Studien durchlaufen!

Mit diesen führenden Wissenschaftlern ...

Stewart Fisher Porträt

Stewart Fisher, Ph.D.

CSO, C4 Therapeutics

Dr. Fisher ist der Chief Scientific Officer bei C4 Therapeutika, ein neues Biotechnologieunternehmen, das sich auf die selektive Rekrutierung von Zielen für E3-Ligasen zur Ubiquitinierung und Degradation konzentriert und für die strategische Bereitstellung des Projektportfolios und das Collaboration Management verantwortlich ist. Vor seinem Eintritt bei C4 war Dr. Fisher Direktor für Enzymologie und quantitative Biochemie in der Zentrum für die Entwicklung von Therapeutika am Broad Institute. Davor verbrachte er 15 Jahre bei AstraZeneca in der Abteilung für innovative Arzneimittel für Infektionskrankheiten, wo er zahlreiche antibakterielle Programme leitete, die klinische Phase-I-Studien durchliefen, und Executive Director für Biowissenschaften war. Dr. Fisher erhielt seinen BA in Chemie an der University of Vermont und Ph.D. in Chemie an der Caltech und war Post-Doctoral Fellow der National Institutes of Health an der Harvard Medical School.

Eric Fischer Porträt

Eric Fischer, Ph.D.

Assistenzprofessor an der Harvard Medical School

Dr. Fischer ist Assistenzprofessor an der Abteilung für Biologische Chemie und Molekulare Pharmakologie an der Harvard Medical School und dem Dana-Farber Cancer Institute. Er ist Mitregisseur der DFCI-Zentrum für Proteinabbau. Seine Forschung konzentriert sich auf das Verständnis der komplexen Mechanismen, die der Funktion und Regulation von Mehrkomponenten-Ubiquitinligasen und ihrer Rolle bei Krankheiten zugrunde liegen. Sein Labor verfolgt neue Wege der therapeutischen Intervention, die auf dem Targeting von Komponenten des Ubiquitin-Proteasom-Systems basieren, beispielsweise Methoden zum gezielten Proteinabbau. Dr. Fischer wurde für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Struktur des Kleinhirns, zum Wirkungsmechanismus von Thalidomid und für seine Beiträge zum gezielten Proteinabbau ausgezeichnet.

Nathanael Gray Porträt

Nathanael Gray, Ph.D.

Professor an der Harvard Medical School

Dr. Gray ist der Nancy-Lurie Marks Professor für biologische Chemie und molekulare Pharmakologie an der Harvard Medical School und am Dana Farber Cancer Institute. Nathanael leitet das Dana Farber-Programm für chemische Biologie und leitet ein Forschungslabor. Zuvor war Nathanael Direktor für biologische Chemie am Novartis Institut für Genomik (GNF) in San Diego, wo er eine Gruppe von über fünfzig Forschern betreute, die chemische, biologische und pharmakologische Ansätze zur Entwicklung neuer experimenteller Wirkstoffe wie Ceritinib, Siponimod und ABL001 untersuchten. Dr. Gray promovierte 1999 bei Professor Peter Schultz an der University of California in Berkeley, wo er 1995 von derselben Institution den BS mit der höchsten Auszeichnung erhielt.